Bezirksjugendfischen 2016 - AVL2015

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bezirksjugendfischen 2016

Jugendgruppe > Archiv > Angelsaison 2016
Bezirksjugendfischen am Concordia-See

12.06.2016 - Der Concordia-See und der Köttinger See gehören zweifellos zu den beiden schönsten Waldseen hier im Rekultivierungsgebiet des Rheinischen Braukohletagebaues. Dorthin hatte die Jugendabteilung der Anglerinteressengemeinschaft (AIG) Ville e.V. Köttingen in diesem Jahr zum Bezirksjugendfischen eingeladen.
Angereist waren die Jugendgruppen der Angelvereine aus Liblar, Brühl und Bedburg. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Bezirksjugendleiter des Rheinischen Fischereiverbandes Hans Peter Nüsser, durfte dann von 7.30 bis 12.00 Uhr geangelt werden. Die Jugendlichen fingen einige Barsche, doch besondere Freude bereitete ein wunderschön gezeichneter Sonnenbarsch, den unser derzeit jüngstes Vereinsmitglied Sandro Altendorf gefangen hat. Anfangs wurden im Uferbereich des Concordia–Sees noch einige größere Karpfen gesichtet. Das keiner davon an die Angel ging, kann auch damit zu tun haben, dass eine angelnde Jugendgruppe immer einen gewissen Geräuschpegel verursacht, den die Fische nicht mögen.
Während des Mittagessens hatten die Jugendlichen Gelegenheit, ihr Wissen in Sachen Fischerei und Natur unter Beweis zu stellen. Der Verband hat einen Fragebogen mit 20 Fragen erstellt, die in ähnlicher Weise auch in der Fischerprüfung in den Bereichen allgemeine Fischkunde und Gewässerkunde vorkommen können.
Nachmittags war Casting angesagt. Casting ist eine Sportart, in der es darum geht ein Gewicht (5 Gramm) mit einer Angel auf eine am Boden liegende Zielscheibe zu werfen. Dabei werden verschiedene Wurftechniken angewendet: Pendelwurf, Seitenwurf links und rechts und Über-Kopf-Wurf. In der Mitte der Zielscheibe ist eine Holzplatte und wenn die getroffen wird, macht es „plopp“ und derjenige hat 10 Punkte. Ein Casting-Turnier ist nicht nur eine interessante sportliche Betätigung, sondern man lernt dabei auch, Würfe zielgenau zu platzieren.
Zum Schluss auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an die Angelfreunde aus Köttingen, die uns rund um die Veranstaltung mit kulinarischen Köstlichkeiten bestens versorgt haben. Die waidgerechte Angelfischerei, die Belange des Natur- und Umweltschutzes und die Sportliche Betätigung auf unterhaltsame Weise den Jugendlichen nahe zu bringen war Ziel der Veranstaltung und ist in hervorragender Weise gelungen. (JW)
Stand: August 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü